top of page

Buchmesse in Sankt Gallen


Mann liest Buch Tinderbell die Datingfee von Leila Alawarnez
Stand an der Buchmesse Fantastica 2022 in St. Gallen.

Spannend, spannend. Es waren mehr Frauen, die sich an der Fantastica Buchmesse für erotische Literatur interessierten. Die Männer brauchten etwas Mut, um sich an den Stand zu wagen und ins Buch hineinzuschauen.


Die meisten lasen die zweiseitige Kurzgeschichte "Magie des Zauberstabs" zur Probe und kamen zum Schluss ins Lachen.


Es war nicht so, dass Verleger auf der Messe nach neuen Talenten Ausschau gehalten hätten - das war meine naive Vorstellung. Es hat sich gelohnt an der Messe zu sein, weil ich vieles gelernt habe. Deswegen wird es bald Podcasts geben, zum reinhören statt reinlesen. Dann kann man die Brille ausziehen und sich zum Einschlafen noch eine Geschichte anhören und träumen...

„Schreiben ist eine einsame Tätigkeit. Deshalb ist direkte Kontakt zu Leser:innen an einer Buchmesse immer sehr spannend.”


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page